Rundgang durchs Viertel Vom Waisenhaus bis zum Dantestadion

In der Dom-Pedro-Straße startet die Führung der Geschichtswerkstatt. Foto: Google Street View

Einen historischen Spaziergang durch Gern veranstaltet die Geschichtswerkstatt an Pfingsten. Dann wird Gern unter die Lupe genommen.

 

Neuhausen - Bei dem Viertel, das östlich der Waisenhausstraße, zwischen Landshuter Allee, Dom-Pedro- und Baldurstraße liegt, handelt es sich um den neueren Teil von Gern. Diesen will die Geschichtswerkstatt bei einer Führung am Sonntag, 7. Juni, vorstellen.

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden dort Kirchen, soziale Einrichtungen (Waisenhaus, Altersheim Hl. Geist, Marienstift, Mütterheim), Freizeit- und Sportanlagen und interessante Wohngebäude. Ein Weg, der durch ein bürgerliches Quartier innerhalb des 9. Stadtbezirks führt.

Was? Führung durch Gern

Wann? Sonntag, 7. Juni, 14 Uhr

Wo? Dom-Pedro-Schule, Dom-Pedro-Straße

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading