Feuer im Wohnblock: In der Nacht zum Samstag hat es in Sendling im Kellerraum eines Mehrparteienhaus gebrannt.

Sendling - Samstagnacht hat es in Sendling im Kellerraum eines Mehrparteienhauses gebrannt. Gegen 1 Uhr nachts bemerkten die Bewohner des Hauses Rauch im Treppenhaus und informierten umgehend die Feuerwehr. Als die  Einsatzkräfte kurz darauf eintrafen, hatten bereits mehrere Anwohner ihre Wohnungen verlassen.

Einige Möbel hatten im Keller Feuer gefangen

Mehrere Gegenstände in einem Kellergeschoss standen in Flammen, die schnell von einem Atemschutztrupp gelöscht werden konnten. Gleichzeitig wurde von den Einsatzkräften eine Überdruckbelüftung durchgeführt, damit sich der Brandrauch nicht weiter im Treppenraum verteilen konnte. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Nach Schätzungen der Feuerwehr beläuft sich der Sachschaden auf etwa 10.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar und wird von der Polizei ermittelt.