Ruhpolding WM-Titel für Fourcade in Verfolgung

Martin Fourcade hat bei der Biathlon-Weltmeisterschaft in Ruhpolding auch das Verfolgungsrennen gewonnen. Der Sprint-Weltmeister setzte sich trotz dreier Schießfehler knapp vor dem Schweden Carl Johan Bergman und Russen Anton Schipulin durch.

Ruhpolding - Die deutschen Skijäger gingen nach der enttäuschenden Vorstellung im Sprint auch über die 12,5 Kilometer leer aus. Bester war Simon Schempp als Neunter. Andreas Birnbacher wurde Zwölfter. Der entthronte Sprint-Weltmeister Arnd Peiffer kam auf Rang 17. Turin-Olympiasieger Michael Greis beendete das Rennen auf Rang 23. WM-Debütant Florian Graf kam auf Rang 38.

 
PARTNER:
 
PARTNER:
 
PARTNER:
 

0 Kommentare