Rückennummern Nummer 8 bei Bayern: Martinez' glücklose Vorgänger

Hamit Altintop bekam die Rückennummer 8, als er 2007 vom FC Schalke 04 zu den Bayern wechselte. Hinter Ribéry und später Robben kam Altintop jedoch nie über die Rolle des Ergänzungsspielers hinaus. Seine Bilanz in vier Jahren FC Bayern, bis er 2011 ablösefrei zu Real Madrid wechselte: 63 Bundesliga-Spiele, 7 Tore. Foto: ap

Javi Martínez wird künftig mit der Rückennummer 8 für den FC Bayern auflaufen. Eine Nummer, die seinen Vorgängern nicht viel Glück brachte.

 

MÜNCHEN - Das mit der Rückennummer 8 ist so eine Sache: Früher, als man die Fußballteams noch mit der 1 bis 11 auf den Rasen schickte, fungierte der "Achter" meist als Bindeglied zwischen Defensive und Offensive, als Wandler zwischen den Welten.

Paul Breitner trug sie einst beim FC Bayern. Seit die Rückennummern in der Bundesliga vor jeder Saison fest vergeben werden, brachte die Acht dem jeweiligen Träger beim FC Bayern jedoch nicht allzu viel Glück. Wer sie vor Martínez alles trug - klicken Sie sich durch die Bilder oben!

 

0 Kommentare