Rückblick 2017 "Wir werden sie jagen" - Das waren die Zitate des Jahres

Autorenprofil Stephan Kabosch
"Sie kann sich warm anziehen. Wir werden sie jagen. Wir werden Frau Merkel oder wen auch immer jagen - und wir werden uns unser Land und unser Volk zurückholen." (AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland am 24. September nach der Bundestagswahl zur künftigen Rolle seiner Partei.) Foto: imago/Emmanuele Contini

Einiges war lustig, vieles treffend – und manches voll daneben. Zahlreiche Prominente haben auch im Jahr 2017 mit ihren Worten für Aufmerksamkeit gesorgt. Ein Best of der Zitate.

München, Berlin - Was für eine Wortwahl. "Wir werden Frau Merkel oder wen auch immer jagen - und wir werden uns unser Land und unser Volk zurückholen." - Das sagte AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland im Rausch des 13-Prozent-Wahlerfolgs seiner Partei am Abend der Bundestagswahl. Einen noch viel schlimmeren Ausrutscher leistete sich Gaulands Bruder im Geiste, Björn Höcke. Als thüringischer AfD-Landeschef bezeichnete der Geschichtslehrer das Holocaust-Mahnmal in Berlin als ein "Denkmal der Schande".

Humorvoll ging es da schon eher in der Welt des Sports zu. Etwa, als Hoffenheims-Trainer Julian Nagelsmann im Zusammenhang mit dem Wechsel seiner beiden Spieler Niklas Süle und Sebastian Rudy zum FC Bayern meinte: "Ein Bauer muss sich auch ab und zu von seinen Kühen und Schweinen trennen."

Jupp Heynckes: "Dann hat Cando zweimal gebellt"

Tierisch auch die Aussage des neuen Bayern-Trainers Jupp Henyckes, der sich sein neuerliches Engagement beim FC Bayern höchsthundlich absegnen ließ. "Dann hat Cando zweimal gebellt, und dann war das Ding in trockenen Tüchern." Voll daneben war hingegen die Einordnung des ProSieben-Zuschauers als "bisschen fettleibig(en) und bisschen arm(en)" Couch-Potato durch Senderchef Thomas Ebeling. Der kann nun selber auch mehr Zeit auf dem Sofa verbringen, weil er wenig später seinen Job losgeworden ist.

Warum die Krankenhäuser in Barcelona nach einem irren Champions League-Spiel "mehr Hebammen einstellen sollten" und dass "wir auch in hundert Jahren noch Diesel fahren" – diese und alle weiteren Zitate des Jahres finden Sie in der obenstehenden Bilderstrecke.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. null