RTL-Kuppelshow Endlich geht's zur Sache bei der "Bachelorette"

Halb zog sie ihn, halb sank er hin: Die Bachelorette Alisa und Philipp beim Kuscheln Foto: RTL

"Die Bachelorette" geht in den Endspurt, und noch immer wurde nicht geknutscht. Das soll sich am Mittwoch endlich ändern: Alisa geht gleich mit mehreren Jungs ans Werk.

 

Sie lässt die Zuschauer, ihre Verehrer und RTL verzweifeln: So keusch wie Alisa flirtete noch keine "Bachelorette". Selbst harmlose Küsse waren bisher tabu. Da am Mittwoch (20:15 Uhr bei RTL) nun schon das Halbfinale ansteht, dachte sich die 27-Jährige - oder die Produzenten - dass es langsam zur Sache gehen sollte. Also enden die Dreamdates in Thailand mit heißen Küssen, wie der Sender nun vorab in einer Mitteilung verrät.

Philipp darf seine Angebetete nach Bangkok entführen, wo es zum "House Running" geht. Romantik pur sieht anders aus, zu wirken scheint es trotzdem: Philipp darf Alisa küssen. Ebenso wie Patricks Idee, in Phuket zu einer Runde Jet-Ski zu bitten. Alex darf Alisa in Chiang zum Picknick im Reisfeld entführen und später - Tierschützer wegsehen - mit ihr auf einem Elefanten reiten.

Doch obwohl er endlich mit der "Bachelorette" schmusen darf, ist Alex frustriert. "Ich komme von weit her, hab die totalen Gefühle, und sitze hier mit einem Eisblock bei 35 Grad." Da hatte sich wohl jemand mehr erhofft...

 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading