Royales Ja! Traumhochzeit von Prinz Maximilian zu Sayn-Wittgenstein

Perfekt gestylt ins Ehe-Glück: Maximilian Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg und seine Frau Franziska. Foto: F. Altmann/babiradpicture

Maximilian Prinz zu Sayn-Wittgenstein- Berleburg und seine Franziska feiern Traumhochzeit. Nach der standesamtlichen Trauung in München folgte jetzt die kirchliche in Bad Lasphee.

 

Bad Lasphee - Bilderbuch-Ja-Wort im deutschen Adel. Am Samstag holten sich Maximilian Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg (36), der jüngere Bruder von "Lilly“ Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein, und seine Ehefrau Franziska, geborene Balzer, den kirchlichen Segen. In der evangelischen Stadtkirche im nordrhein-westfälischen Bad Laasphe sagten sie Ja.

Bereits Ende letzten Jahres hatten die beiden in München standesamtlich geheiratet – bei Bibber-Temperaturen und mit wärmendem Glühwein nach der Zeremonie. Bei der kirchlichen Trauung zeigte das Thermometer immerhin laue 21 Grad, und auch die Sonne kam gelegentlich durch.

Traumhafte, zarte Robe in Weiß

Die Braut, gelernte Betriebswirtin, strahlte glücklich, als sie am Arm ihres Vaters Thomas Balzer zur Kirche geführt wurde. Sie trug eine traumhafte, zarte Robe in Weiß mit ganz viel Spitze und langer Schleppe, in der Hand hatte sie einen Brautstrauß, ebenfalls in Weiß.

Um 13 Uhr verließ das überglückliche Brautpaar die Kirche und es gab dann auch den lang ersehnten Hochzeitskuss. Im geschmückten Oldtimer brauste das Paar ins Glück. Genauer gesagt – erst einmal zum Empfang aufs in 500 Meter Höhe gelegene Schloss Wittgenstein, wo es Champagner, Fingerfood und auch einen Crêpe-Stand gab.

Zur rund 150-köpfigen Hochzeitsgesellschaft zählte natürlich Lilly zu Sayn-Wittgenstein (mit extravagantem Kopfschmuck) mit ihrer Tochter Lana und ihrem Sohn Donatus, ebenso wie deren Ex-Mann Alexander Fürst zu Schaumburg-Lippe. Im Fokus der Fotografen stand aber auch José Antonio Ruiz-Berdejo y Sigurta: Der spanische Graf ist der Ex von Julia Oetker (Lebensmittel-Dynastie) und zeigte sich an der Seite seiner neuen Lebensgefährtin Pia Getty (aus der Milliardärs-Dynastie).

Fit für die Partynacht

Witziges Detail: In der Kirche standen für jeden Gast eine Mini-Flasche mit Evian-Wasser und Minzbonbons bereit – schließlich mussten die Gäste fit für die Partynacht sein. Die "Soiree“ am Abend fand ebenfalls im Schloss statt. In Sachen Outfit waren hier für die Damen langes Abendkleid und für die Herren Frack gefragt.

Unter den Gratulanten: die Eltern des Bräutigams, Otto-Ludwig Prinz zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg und Annette Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg, die Brauteltern Thomas Balzer und Annette Burmester-Balzer, Franziska Gräfin Fugger von Babenhausen mit Ehemann Mauro Bergonzoli, Charlotte Gräfin von Oeynhausen, Elna Margret Prinzessin zu Bentheim-Steinfurt mit Mann Prinz Ferdinand, Bräutigam-Schwester Vanessa Haitsma Mulier mit Ehemann Pieter Haitsma Mulier.

 

0 Kommentare