Routinier vor Abgang FC Bayern: Rafinha bestätigt Wechsel-Angebote von "guten Teams"

, aktualisiert am 07.05.2019 - 12:24 Uhr
Verlässt den FC Bayern zum Saisonende: Rafinha. Foto: Imago/Kolbert

Dass Rafinha den FC Bayern im Sommer verlässt, ist bereits länger klar. Nun äußerte sich der Brasilianer zu seiner Zukunft - und bestätigt Angebote von guten Teams, bei denen er "auf hohem Niveau spielen könnte".

 

München - Die Zukunft von Rafinha ist weiter ungeklärt. Dies erzählte der Rechtsverteidiger des FC Bayern gegenüber "Fox Sports". Zuletzt wurde über eine Rückkehr nach Brasilien zu Flamengo Rio de Janeiro spekuliert.

FC Bayern: Rafinha zögert mit Brasilien-Rückkehr

Dass er im Sommer in die Heimat zurückkehre, sei allerdings noch nicht beschlossen. "Ich habe von Anfang an klargemacht, dass ich bei einer Rückkehr nach Brasilien Flamengo mein Wort gegeben habe", erklärte Rafinha: "Falls ich nach Brasilien zurückkehre, ist da meine erste Wahl." Zunächst wolle er allerdings abwarten.

Dass er mit einer Rückkehr in die Heimat zögert, liege auch an den lukrativen anderer Vereine, erzählt Rafinha weiter: "Ich habe nicht erwartet, dass solche Angebote kommen würden. Es war nicht nur eines, sondern drei Top-Angebote. Die Klubs wollen mich, weil sie meine Qualität kennen. Ich habe einen guten Namen und bin erfahren." Bei den interessierten Klubs handle es sich um "gute Teams, bei denen ich auf einem hohen Niveau spielen könnte."

Der viermalige Nationalspieler wechselte 2011 für geschätzte 5,5 Millionen Euro vom FC Genua zum FC Bayern, war während seiner Zeit beim Rekordmeister allerdings überwiegend Backup für die jeweils gesetzten Philipp Lahm, Joshua Kimmich und David Alaba. Für die Bayern lief der 33-Jährige 265 Mal auf, erzielte dabei sechs Treffer und bereitete 29 weitere vor.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading