Routine-Kontrolle Polizei findet geklaute Ware im Auto

Ein mobiles Navi ist für Diebe leichte Beute, wenn es sichtbar im parkenden Wagen liegt. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa

Bei einer Verkehrskontrolle fällt den Polizeibeamten ein Navigationsgerät auf. Bei der Recherche stellen sie fest: Das Gerät ist geklaut!

 

Neuaubing - Mit einem Pflasterstein war in der Nacht von 19. auf 20. März ein Navigationsgerät aus einem Auto, das am Freihamer Weg geparkt war geklaut worden. Mithilfe des Steins waren die Täter in das Innere des Fahrzeugs eingebrochen.

Am Donnerstagmittag tauchte das Gerät plötzlich wieder auf: Bei einer Polizeikontrolle. Die Beamten der Streife hielten einen Ford in Pasing an. In ihm saßen zwei Rumänen. An der Windschutzscheibe klebte ein Navigationsgerät. Im Verlauf der Kontrolle stellte sich heraus, dass dieses mobile Navigationssystem zur Fahndung ausgeschrieben ist.

Es konnte zweifelsfrei zum oben genannten Pkw-Aufbruch zugeordnet werden. Daraufhin wurde den beiden Rumänen die vorläufige Festnahme erklärt. Sie wurden in die Haftanstalt des Polizeipräsidiums München gebracht. Beide haben in Deutschland keinen festen Wohnsitz.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading