Robert Kirkmans "Outcast" Neue Serie von "The Walking Dead"-Schöpfer kommt nach Deutschland

Robert Kirkman bei einer Veranstaltung in Los Angeles Foto: John Shearer/Invision/AP

Robert Kirkman hat nach "The Walking Dead" ein neues Format geschaffen. Und auch deutsche Zuschauer müssen nicht mehr allzu lange auf "Outcast" warten.

 

München - Die neue Serie von "The Walking Dead"-Schöpfer Robert Kirkman (36) wird auch in Deutschland zu sehen sein - und zwar innerhalb von 24 Stunden nach der US-Premiere. "Outcast" wird 2016 auf dem Pay-TV-Kanal Fox laufen, wie Fox International Channels bekanntgab. In der Serie, die auf den gleichnamigen Comics von Kirkman basiert, geht es um Dämonen, Besessenheit und Exorzismus.

Im Mittelpunkt steht Kyle Barnes (Patrick Fugit), ein junger Mann, der seit seiner Kindheit von Dämonen verfolgt wird. Als Erwachsener sucht er nun nach Antworten. Doch was er entdeckt, könnte das Ende allen Lebens auf der Erde, wie wir es kennen, bedeuten.

"Outcast" wird im kommenden Jahr in mehr als 125 Ländern weltweit parallel ausgestrahlt. Kirkman ist auch als ausführender Produzent mit an Bord. Für die Musik ist Oscar-Preisträger Atticus Ross (47, "The Social Network") verantwortlich.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading