Robert Kirkman an Bord "Transformers"-Reihe bekommt "Walking Dead"-Anstrich

"Walking Dead"-Schöpfer Robert Kirkman Foto: John Shearer/Invision/AP

Vier "Transformers"-Teile sind genug? Finden die Macher der Action-Reihe nicht. Bei der Besetzung des Autorenraums der neuen Fortsetzungen und Spin-Offs dürften nun vor allem Serien-Fans hellhörig werden.

 

Rund zwei Monate nachdem bekannt wurde, dass die "Transformers"-Reihe sich mit mehreren Fortsetzungen und Spin-Offs vergrößern wird, wurden weitere kreative Köpfe für das Milliarden-Projekt bekanntgegeben, wie das Branchen-Portal "Deadline" berichtet. Vor allem Serien-Fans dürften große Augen bekommen.

Nachdem im März bereits Drehbuchautor und Produzent Akiva Goldsman ("Fringe - Grenzfälle des FBI") mit der Leitung einer Schreibwerkstatt beauftragt wurde, hat er nun unter anderem Robert Kirkman rekrutiert, Schöpfer der "The Walking Dead"-Comics, auf denen die weltweit erfolfreiche Fernseh-Serie basiert.

Neben ihm sind "X-Men"-Autor Zak Penn, "Lost"-Autor Jeff Pinkner sowie Matt Holloway und Art Marcum, die an dem Drehbuch zu "Iron Man" mitarbeiteten, ebenfalls an Bord.

 

 

0 Kommentare