"Rise Up! And Dance" Dschungelcamp: Hier gibt Larissa Marolt ihr Kino-Debüt

Larissa Marolt (l.) neben ihrer Filmkollegin Marjan Shaki Foto: bonusfilm

Larissa Marolt - eine Frau geht ihren Weg. So oder ähnlich könnte vielleicht schon bald eine Vorabendserie mit der blonden Österreicherin heißen. Ab März ist die "IBES"-Kandidatin nun allerdings erst einmal im Kino zu sehen.

 

Aus dem Dschungel auf die Leinwand: Im ersten ausführlichen Kinotrailer zum österreichischen Tanzfilm "Rise Up! And Dance" ist auch "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus"-Kandidatin Larissa Marolt (21) zu sehen. Am 11. März feiert der Streifen seine Premiere in Wien, Marolt spielt darin in einer Nebenrolle eine Studentin, die arglose Dorfbewohner über den Tisch zieht.

Regisseurin Barbara Gräftner war voll des Lobes für ihren Schützling. "Sie hat eine gute Arbeitsmoral", sagte sie im Interview mit RTL und prognostiziert Marolt sogar eine große Filmkarriere: "Sie hat Chancen in Hollywood, weil sie tough ist." Immerhin studierte die Blondine zwei Jahre am "Lee Strasberg Theatre and Film Institute" in New York, zu dessen Absolventen unter anderem Julia Roberts, Angelina Jolie, Scarlett Johansson und Christoph Waltz gehören.

Worum geht es in "Rise Up! And Dance"? Als sich Jungbauer Markus (Vinzenz Wagner) Hals über Kopf in die schöne Studentin Romi (Marjan Shaki) verliebt, prallen zwei Welten aufeinander. Durch das gemeinsame Tanztraining kommen sie ihren gemeinsamen Träumen jedoch näher. Klingt ein bisschen wie eine Mischung aus "Bauer sucht Frau" und "Let's Dance"...

Marolt selbst wird in dem Film, der bereits vor ihrem Einzug in das australische Camp gedreht wurde, nicht das Tanzbein schwingen. Das erledigt sie ab 28. März bei "Let's Dance" auf RTL.

 

1 Kommentar