Rio Filmpalast Wallers letzter Gang

Waller auf seinem früheren Arbeitsweg. Foto: jkefjekfj

Ein Spaziergang durch die Zeit: Der Kult-Film „Wallers letzter Gang“ im Rio Filmpalast.

 

Der Kult-Film „Wallers letzter Gang“ (1988) des Regisseurs Christian Wagner, angesiedelt in der romantischen Landschaft des Allgäus, erzählt die Lebensgeschichte des weißhaarigen Streckengehers Waller.

Am letzten Betriebstag, dem Tag vor Wallers Pensionierung wird der Weg entlang der Schienen für ihn zum Gang durch die Zeit. Er durchlebt die Stationen seines Lebens: Von der Kindheit in den 20er Jahren bis zum Abschied seines besten Freundes über die Leidenschaft für seine große Liebe. Nach dem Film findet das Filmgespräch mit dem Regisseur Christian Wagner statt.


Rio Filmpalast / Rosenheimerstr. 46 / 11.30 Uhr / Ticket: 9 Euro

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading