Riesige Baustelle Rodenstock-Areal: So geht's voran

Kran-Wald im Dreimühlenviertel. Hier entstehen fast 300 neue Wohnungen. Foto: Lenders

Auf der größten Baustelle in der Isarvorstadt wächst der "Rodenstock Garten" langsam in die Höhe.

 

Isarvorstadt - Bagger, Kräne und viel, viel Dreck - für kleine Kinder ist die Riesen-Baustelle im Dreimühlenviertel ein echtes Spektakel. Für die direkten Anwohner wohl eher eine Geduldsprobe. Doch es geht voran: In der östlichen Hauptbaugrube ist die Tiefgarage schon fast fertig gebaut, jetzt wird mit den Kellern begonnen. Und auch der Westermühlbach fließt inzwischen nicht mehr durch eine große Rohrleitung.

Bis die ersten der insgesamt 20 neuen Häuser fertig sind, wird es allerdings noch dauern. Ende 2014, Anfang 2015 soll es so weit sein. Alle der insgesamt 284 Wohnungen sind bereits verkauft, zusätzlich wird es sieben Läden und eine Kita geben.

Das angesagte, aber bisher dennoch recht gemütliche Dreimühlenviertel wird auf einen Schlag rund 600 neue Bewohner bekommen. Bleibt abzuwarten, wie es das verkraftet.   

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading