Riesch verkraftet Kombi Rebensburg trainiert nicht

 Foto: dapd

Maria Riesch will am Sonntag wieder angreifen. Sie habe ihre Virusgrippe gut verkraftet, hieß es seitens des Deutschen Skiverbandes.

 

Garmisch-Partenkirchen Maria Riesch hat ihren Einsatz bei der Super-Kombination in Garmisch-Partenkirchen gut verkraftet. Es gehe ihr besser und man hoffe, dass es nach ihrer Virusgrippe tendenziell so weiter gehe, hieß es von Seiten des Deutschen Skiverbandes am Samstag.

An diesem Sonntag (11.00 Uhr/ZDF und Eurosport) will Riesch in den Kampf um die WM-Abfahrtsmedaillen eingreifen. Fünf Tage vor ihrem geplanten Start im Riesenslalom sei auch Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg „weiter auf dem Weg der Besserung“. Allerdings konnte die 21-Jährige noch nicht trainieren.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading