Riem "Schule kann ganz schön lustig sein!"

Am 20. September ist Lesenacht in Riem. Foto: oh

Bei der Lesenacht für Schulkinder in Riem gibt's Geschichten von Erich Kästner, Astrid Lindgren, Enid Blyton und weiteren bekannten Kinderbuchautoren.

 

Trudering/Riem - ECHO e.V. führt in der Filiale des Quax, „65° Ost“ eine Lesenacht für Kinder ab acht Jahren - und ohne Eltern - ab.

Thema diesmal: …Schule kann ganz schön lustig sein! Es wird unter anderem um Geschichten von Erich Kästner, Astrid Lindgren, Enid Blyton, Joanne K. Rowling, Robert Griesbeck, Howard Whitehouse und weitere gehen.

Dazu soll's allerlei Spiele und Süßigkeiten geben.

Anmeldung ab sofort unter Tel.: 089/94304845 oder per Mail unter office@echo-ev.de.

"Wie lange es eigtl. schon Lesenächte gibt, ist bisher unbekannt. Die allererste an die man sich noch erinnert, fand wohl 1988 an einer Berliner Schule statt. Aber erst nachdem im selben Jahr ein Artikel über die erste Lesenacht an einer bayerischen Schule erschienen war, hat sich diese Form der Leseförderung wie ein Bu(s)chfeuer im deutschsprachigen Raum ausgebreitet. Mittlerweile ist dies ein beliebtes Format auch außerhalb von Schulen, so zum Beispiel in Bibliotheken oder eben Kinder- und Jugendkultureinrichtungen."

Wann? 20. September, 19.30 bis 22 Uhr

Wo? Quax "65° Ost", Astrid-Lindgren-Straße 65

Wieviel? Kostenlos

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading