"Rico, Oskar und die Tieferschatten" auf Platz zwei "Tammy": Voll abgefahren an die Chart-Spitze

Melissa McCarthy in "Tammy - Voll abgefahren" Foto: Warner Bros. Entertainment/Michael Tackett

Mit ihrer temperamentvollen Komödie "Tammy - Voll abgefahren" verteidigt Comedy-Star Melissa McCarthy auch in dieser Woche ihre Spitzenplatzierung in den deutschen Kino-Charts. Die Literaturverfilmung "Rico, Oskar und die Tieferschatten" schnappt sich Rang zwei.

 

Schon vergangene Woche ging die Komödie "Tammy - Voll abgefahren" auf Platz eins ins Rennen um die Spitze der deutschen Kino-Charts. Melissa McCarthy (43, "Taffe Mädels") verteidigte nun ihren Platz ganz oben auf dem Treppchen und lockte mit 126.000 Zuschauern sogar mehr Lachfreudige in die Lichtspielhäuser als vergangene Woche, wie GfK Entertainment berichtet.

An zweiter Stelle folgt die Literaturverfilmung "Rico, Oskar und die Tieferschatten", die an ihrem Startwochenende gut 84.000 Besucher anlockte. Zusammen mit dem kleinen Oskar überführt der Berliner Bub Rico darin den verrufenen Schnäppchen-Entführer. Auf Platz sechs steigt unterdessen "Die Karte meiner Träume" von "Die fabelhafte Welt der Amélie"-Regisseur Jean-Pierre Jeunet ein. 32.000 Zuschauer sahen die Adaption des gleichnamigen Bestsellers von Reif Larsen. T.S. Spivet, ein zwölfjähriger Junge, begibt sich auf einen Roadtrip quer durch Amerika, um den renommierten Barid Prize für eine technische Erfindung entgegen zu nehmen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading