Reservierungs-Wahnsinn Wiesn? Schon voll!

Sie haben sich einen Tisch sichern können: Ausgelassene Wiesn-Besucher feiern im Hofbräu-Festzelt. Foto: Tobias Hase/dpa

Gerade erst hat der Aufbau begonnen, doch die begehrten Plätze an den Wiesn-Tischen sind schon jetzt so gut wie ausgebucht.

 

München – Noch gute zwei Monate sind es, bis es im Schottenhamel wieder heißt: „Ozapft is!“ und die Theresienwiese sich zum 182. Mal in den Schauplatz für den alljährlichen Ausnahmezustand verwandelt. Unter einem Zehner bekommt man die Maß dieses Jahr nicht mehr – und trotzdem werden sich die Münchner, aber auch viele Touristen das Spektakel nicht entgehen lassen wollen.

Wer auf Nummer sicher gehen will, der reserviert – doch das ist schon jetzt leichter gesagt als getan: Abends geht in fast allen Zelten nichts mehr, auch die Samstage sind praktisch überall bereits ausgebucht. Einige Festwirte müssen sogar schon sagen: Nichts geht mehr! Wir verraten Ihnen, wie es um die Reservierungen in den Zelten bestellt ist:

Armbrustschützenzelt: Keine Abendreservierungen mehr, auch die Samstage sind komplett ausgebucht. Reservierungswünsche für mittags (Sonntag bis Freitag) werden nur per Fax (089/23703 705) entgegengenommen.

Augustiner-Festhalle: Das Reservierungskontingent ist ausgeschöpft, eventuelle Mittagstermine werden unter www.festhalle-augustiner.com bekannt gegeben. Reservierungen nur mit Kundennummer – alle anderen haben keine Chance.

Bräurosl: Reservierungen nur noch für die Mittagswiesn von Montag bis Donnerstag, 11.30 Uhr bis 16.30 Uhr im Mittelschiff und auf der Galerie, Anfrage mit Kontaktdaten an info@braeurosl.de

Fischer-Vroni: Hier ist alles ausreserviert.

Hacker-Festzelt: Nur noch mittags von 12 bis 17 Uhr, am Montag 21.9., Montag 28.9., Dienstag 29.9. und Mittwoch 30.9. online unter www.hacker-festzelt.de

Hofbräu-Festzelt: Auch hier sind alle Termine bereits ausgebucht.

Käfers Wiesnschänke: Auf der Homepage heißt es: „Aufgrund der aktuellen Buchungslage sind momentan leider keine Tische verfügbar.“

Löwenbräu-Festzelt: Montag bis Donnerstag kann noch von 12 bis 16.30 Uhr gebucht werden, Freitag und Sonntag gibt es vereinzelte Mittagsplätze, Anfragen per Mail an mail@loewenbraeuzelt.de

Marstall: Laut Website können derzeit keine weiteren Anfragen entgegengenommen werden.

Lesen Sie hier: Sepp Krätz: So (teuer) wird sein Hippodrom

Ochsenbraterei: Reservierungen nur noch Montag bis Donnerstag, 12 bis 16 Uhr unter 089/38 38 73 12.

Schottenhamel: Eine Reservierungsanfrage kann für einzelne Vormittagstermine unter www.festzelt.schottenhamel.de gestellt werden.

Schützenfestzelt: Nur noch einzelne Termine von Montag- bis Freitagmittag sind verfügbar, nur auf der Galerie, unter www.schuetzen-festzelt.de

Kufflers Weinzelt: Hier gibt es Montag bis Mittwoch von 11 bis 20 Uhr noch Plätze, Freitag und Sonntag von 11 bis 15.30 Uhr, Anfragen per Mail an weinzelt@kuffler.de

Winzerer Fähndl: Leider ist auch hier schon alles weg.

 

4 Kommentare