Remake-Gerüchte der Horror-Komödie "Gremlins": Kult-Monster sollen zurück auf die Leinwand

Steven Spielberg war ausführender Produzent bei "Gremlins" Foto: Danny Moloshok/Invision/AP

Hollywood-Legende Steven Spielberg könnte grünes Licht für das Remake der kultigen 80er-Jahre-Horror-Komödie "Gremlins - Kleine Monster" geben. Insidern zufolge will Warner Bros. den Film in Kürze neu auflegen.

 

Fans von 80er-Jahre-Filmen haben es derzeit wahrlich gut. Erst vor wenigen Tagen bestätigte Richard Donner, der Regisseur des Abenteuerfilms "Die Goonies", gegenüber dem US-Portal "TMZ", dass 29 Jahre nach dem Erstling ein zweiter Teil in Arbeit sei. Die Szene-Webseite "aintitcool.com" will nun erfahren haben, dass auch Joe Dantes "Gremlins - Kleine Monster" aus dem Jahr 1984 ein Remake bekommen könnte. Eine ungenannte Insider-Quelle habe verraten, dass die Horror-Komödie bei der Filmgesellschaft Warner Bros. gerade hoch im Kurs stehe.

Bereits im Januar hatte Branchen-Outlet "Vulture" verkündet, Warner Bros. stünde in Verhandlungen mit Steven Spielberg (67), der bei "Gremlins" als ausführender Produzent tätig war - wie übrigens auch bei "Die Goonies". Dessen Firma Amblin Entertainment hält die Rechte an dem Film. Damals hieß es, dass ähnliche Gespräche schon mehrmals zuvor stattgefunden hätten, aber sich nie etwas ergeben habe.

 

0 Kommentare