Rekordquote Bodensee-Tatort: Fast zehn Millionen sahen zu

Die Kommissare Klara Blum (Eva Mattes) und Kai Perlmann (Sebastian Bezzel) ermitteln in dem Fall - und tauchen im Bodensee-"Tatort" immer tiefer ein in die Intrigen, gegenseitigen Schuldzuweisungen und Gehässigkeiten eines kleinen Dorfes. Foto: dpa/Patrick Seeger

Tagessieg für den Bodensee-Tatort am Sonntagabend in der ARD: Fast zehn Millionen sahen "Die schöne Mona ist tot" im Ersten.

 

Hamburg - 9,91 Millionen Zuschauer verfolgten am Sonntagabend den SWR-Tatort mit Eva Mattes und Sebastian Bezzel in der ARD. Der Krimi "Die schöne Mona ist tot" war damit Tagessieger im deutschen Fernsehen. Die Zuschauerzahl entspricht einem Marktanteil von 26,8 Prozent.

Auch beim Publikum zwischen 14 und 49 Jahren lag der SWR-Tatort mit 3,24 Millionen Zuschauern und 22 Prozent Marktanteil mit deutlichem Abstand an der Spitze. Damit ist der jüngst SWR-Krimi auch der erfolgreichste Klara-Blum-Tatort seit Bestehen des Formats.

Kommissarin Klara Blum und ihr Kollege Kai Perlmann ermittelten dieses Mal im Fall einer spurlos verschwundenen Frau. Neben Eva Mattes und Sebastian Bezzel spielten Sylvester Groth, Ronald Zehrfeld, Anne Weinknecht und Silke Bodenbender.

Lesen Sie hier: TV-Kritik - So war der Bodensee-Tatort

 

1 Kommentar