Regionsversammlung der ARGE Hinterberger: "Gebe Verantwortung nicht ab"

 Foto: Markus Merz

Bei der Winterregionalversammlung der ARGE in Pfraundorf stellte sich auch Löwen-Sportdirektor Florian Hinterberger den Fans.

 

Pfraundorf Das Dorfstüberl in Pfraundorfwar gut gefüllt. Und die etwa 70 Anwesenden Löwen-Fans bei der Winterregionalversammlung der ARGE durften ihre Sorgen, Wünsche und Fragen an den Aufsichtsratsvorsitzenden Otto Steiner, Löwen-Sportdirektor Florian Hinterberger und Schlussmann Vitus Eicher loswerden. 

Die meiste, wenn auch weitestgehend gemäßigte Kritik, bekam Hinterberger ab, der sich vor allem für die Transfers während seiner Amtszeit rechtfertigen musste und dies auch tat: "Bei einem Ismael Blanco war der Trainer Reiner Maurer zu einhundert Prozent von dem Transfer überzeugt. Was aber nicht heißt, dass ich mich aus der Verantwortung stehle. Ich übernehme dafür, wie für alle Transfers die Verantwortung." 

Ein Fan forderte im Laufe seines Vortrags das Ende der Zusammenarbeit mit Hinterberger, ansonsten gab es auch Lob für die Arbeit des Sportdirektors. Zur Verpflichtung von Rob Friend hatten die Gäste eine geteilte Meinung.

 

14 Kommentare