Regensburg Mann wirft Radl auf Auto - der Fahrer sitzt drin

Warum ein Unbekannter in Reinhausen bei Regensburg ein Fahrrad auf ein parkendes Auto warf, ist nicht bekannt. Die Polizei sucht nun den unbekannten Täter.(Symbolbild) Foto: dpa

Ein Unbekannter hat ein Radl auf die Motorhaube eines Autos geworfen und ist anschließend darauf herumgetrampelt. Den im Fahrzeug sitzenden Fahrer hatte er anscheinend nicht bemerkt.

 

Reinhausen - Bei Regensburg hat ein Unbekannter dienstagnacht gegen 23 Uhr ein Fahrrad auf die Kühlerhaube eines parkenden Autos geworfen. Dem nicht genug, stieg er im Anschluß noch auf das Fahrzeug und trampelte darauf herum. Daraufhin entfernte er sich vom Tatort, ohne anscheinend bemerkt zu haben, dass der Fahrzeugbesitzer im Auto saß und dem Treiben zugesehen hatte.

Die Polizei hat nun die Ermittlungen gegen den noch unbekannten Täter aufgenommen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

 

0 Kommentare