Regen, Gewitter, Sturm Starker Regen: Viele Unfälle um München

Die Polizei im Einsatz (Symbolfoto) Foto: dpa

Bei starkem Regen hat es am späten Montagabend mehrere Unfälle auf Autobahnen in Oberbayern gegeben. Die A96 in Richtung München war vier Stunden dicht.

 

München –  Auf der Autobahn 96 bei Greifenberg (Kreis Landsberg am Lech) prallte ein 40-Jähriger mit seinem Wagen gegen die Mittelleitplanke und anschließend gegen eine Betonwand, wie die Polizei mitteilte. Das Auto blieb auf dem Dach liegen. Der Mann sei zu schnell gefahren und habe durch Aquaplaning die Kontrolle über sein Auto verloren. Seine 12-jährige Tochter wurde aus dem Wagen geschleudert und lebensgefährlich verletzt. Der 40-Jährige und zwei weitere 12 und 17 Jahre alte Kinder erlitten schwere Verletzungen. Die Fahrbahn in Richtung München war rund viereinhalb Stunden lang gesperrt.

Auf der Autobahn 8 bei Odelzhausen (Landkreis Dachau) geriet der Wagen eines 33-Jährigen ins Schleudern und prallte erst links gegen eine Betongleitwand und dann rechts gegen eine Schutzplanke. Der Autofahrer erlitt schwere Verletzungen. Auch er war trotz Regen offenbar zu schnell gefahren, hieß es. Die Polizei zählte noch drei weitere Unfälle auf der A8 zwischen Odelzhausen und Dachau aus dem gleichen Grund.

 

1 Kommentar