Reaktionen zum 6:1-Sieg Bayern überrollt Hannover: Die Stimmen

Jupp Heynckes: der Bayern-Trainer dirigiert seine Mannschaft im Spiel gegen Hannover 96 Foto: dpa

Auch für Hannover 96 reicht eine B-Elf des FC Bayern München. Der neue deutsche Meister hatte keine Schwierigkeiten, um bei den Niedersachsen locker und leicht zu gewinnen. Die Stimmen zum Spiel.

 

Hannover - Der Trainingsnachmittag bei Hannover 96 fand für Bayern München mit dem locker herausgespielten 6:1 (3:0) ein standesgemäßes Ende. Ohne Mühe setzte sich der neue deutsche Meister am Samstag bei der Barcelona-Generalprobe durch und baute seine Serie in der Fußball-Bundesliga auf 13 Siege am Stück aus. Nur der Patzer von Torwart Manuel Neuer, der den Gastgebern den Ehrentreffer durch Andre Hoffmann (85.) ermöglichte, sorgte bei der Vorbereitung auf das Dienstags-Spiel gegen die Katalanen für ein bisschen Missstimmung.

Philipp Lahm:
"Die Gegner haben in der Bundesliga großen Respekt. Zuletzt haben wir oft schon in der ersten Halbzeit alles klar gemacht und konnten es dann in der zweiten Halbzeit gemütlich angehen lassen. Wir haben genügend Selbstvertrauen getankt. Ein Halbfinale in der Champions League kommt immer zum rechten Moment. Das Rückspiel im Viertelfinale bei Juventus war ein richtig guter Test für uns. Wir haben in den letzten Jahren gute Schritte nach vorne gemacht und können nun schauen, wie weit wir sind. Wir alle können uns drauf freuen. Wir sind stark, wir sind gut vorbereitet."

Thomas Müller:
"Es war ausgemacht, dass ich nur eine Halbzeit spiele heute. Wir haben momentan einfach Spaß. Wenn's läuft, dann läuft's einfach. Wir wollen am Dienstag ein gutes Ergebnis im Hinspiel holen. Barca wird uns alles abverlangen - aber in Auswärtsspielen waren sie zuletzt verwundbar. Das wollen wir ausnutzen."

Jupp Heynckes (Byern-Trainer, auf fcb.de):
Die Spieler haben wieder bewiesen, dass wir keine B-Mannschaft, sondern nur eine A-Mannschaft haben. Die Spieler haben einfach Spaß am Fußballspielen und eine super Einstellung. Alle waren hochmotiviert, wir hatten sehr viel Spielfluss, sehr viel Disziplin und haben überragende Tore herausgespielt. Wir haben in der ersten Halbzeit den Grundstein für den hohen Sieg gelegt.“

Mirko Slomka (Trainer Hannover 96):
„Heute war es schon ein krasser Unterschied. Die gesamte Defensivarbeit hat kaum eine Chance gehabt, den Bayern Paroli zu bieten."

Manuel Neuer (Bayern-Torhüter auf fcb.de):
"Wir wollten uns gut vorbereiten auf das Spiel gegen Barcelona. Das ist uns gelungen. Wir haben gut gespielt und vor allem in der ersten Halbzeit eine überzeugende Leistung gebracht.“

Ron-Robert Zieler (Torhüter Hannover 96):
„Das war heute für die ganze Mannschaft ein extrem bitterer Nachmittag. Wir waren in allen Belangen unterlegen. Klar, wir haben gegen Bayern gespielt, aber mit so einer schlechten Leistung wäre es gegen jeden anderen Gegner auch schwer geworden. Wir haben völlig zu Recht so hoch verloren.“


 

 

3 Kommentare