Reaktion auf Transfer-Gerücht Neuer zu Manchester City? - Das sagt Guardiola

Pep Guardiola (r.) ist seit Juli 2013 Trainer von Manuel Neuer Foto: dpa

Lockt der Noch-FCB-Trainer seinen Welttorhüter vom FC Bayern nach England? - Pep Guardiola hat am Freitag auf die Spekulationen über einen Transfer von Manuel Neuer zu Manchester City reagiert.

 

München - Pep Guardiola glaubt auch nach Spekulationen über ein Interesse aus England an eine lange Zukunft von Fußball-Nationaltorhüter Manuel Neuer beim FC Bayern München. "Manuel Neuer wird die nächsten fünf, sechs, sieben, acht, neun Jahre, die Zeit, die er will, Torhüter von Bayern München sein", sagte Guardiola am Freitag in München, als er auf Gerüchte aus England angesprochen wurde.

Der "Daily Mirror" berichtete, dass Guardiolas künftiger Club Manchester City den mehrmaligen Welttorhüter auf die Insel locken will. "Ich weiß nicht, wie viele Jahre Manu hier spielen will. Aber ich hoffe, er kann seine Karriere hier bei Bayern München beenden. Das ist mein Wunsch", sagte Guardiola.

 

Neuer hat Vertrag beim FC Bayern bis 2019

Der Spanier verlässt den deutschen Rekordmeister nach drei Jahren am Saisonende und trainiert künftig Manchester. Dort hat er für drei Jahre unterschrieben. Als Nachfolger für Guardiola steht bereits der Italiener Carlo Ancelotti fest.

Der Vertrag des im Sommer 2011 nach München gewechselten Neuer läuft noch bis zum 30. Juni 2019.

 

6 Kommentare