Raus aus dem Liegestuhl Von Ziegen-Yoga bis Trailrunning: Im Urlaub was Neues wagen

In Nordamerika schon populär, ist das Ziegen-Yoga auch in Europa angekommen. Foto: Colin Dewar/Shutterstock.com

Es muss nicht immer Wandern und Radfahren sein. Wer im Urlaub aktiv sein will, kann auch auf Trends wie Ziegen-Yoga setzen.

 

Wer im Urlaub den Liegestuhl gerne mal verlässt und etwas Neues ausprobieren will, muss nicht weit weg. Wegen der Coronavirus-Pandemie setzen viele auf Ferien in der Nähe - und da gibt es einiges zu entdecken.

In Kärnten zum Beispiel können Tierfreunde Ziegen-Yoga ausprobieren. Dabei wird eine herkömmliche Yoga-Stunde abgehalten, die Tiere laufen zwischen den Teilnehmern herum. Der Umgang mit ihnen und das Streicheln der Ziegen sollen beruhigend und entspannend wirken.

Trailrunning

Sportbegeisterte, die es in die Allgäuer Alpen verschlägt, können sich nicht nur beim Wandern, Mountainbiken, Nordic Walking oder Joggen austoben - auch zahlreiche Trailrunning-Strecken lassen sich zum Beispiel vom Panoramahotel Oberjoch aus erkunden. Das Laufen abseits von Straßen ist besonders naturnah, neben der körperlichen Ausdauer sollen auch Koordinations- und Konzentrationsfähigkeit des Läufers gefordert werden. Danach hat man sich die Entspannung im Alpin-Spa auch wirklich verdient...

Waldbaden

Entspannt und trotzdem aktiv geht es bei einem anderen Programmpunkt zu: Waldbaden. Dieser Wellnesstrend ist nicht nur im Allgäu gefragt: Von Berlin bis in den Schwarzwald können Interessierte in zahlreichen Hotels und Kursen "Shinrin-yoku" erleben. Das Waldbad kommt aus Japan und ist dort schon seit den 80er Jahren beliebt. Es geht darum, in der Natur zu entspannen, in der Atmosphäre des Waldes zu "baden" und zur Ruhe zu kommen. Das Ziel ist Stressabbau und Energie tanken. Zudem besagen Studien, dass der Wald das Immunsystem des Menschen positiv beeinflusst.

Mountainboarding

Schon in den 80er Jahren entstand auch das Mountainboarding in den USA, inzwischen ist die Sportart in Deutschland angekommen. Das Mountainboard ist einem Skateboard ähnlich, besitzt aber vier luftbefüllte Reifen, mit denen man zum Beispiel Wiesen hinunterfahren kann. Kursangebote für Einsteiger gibt es unter anderem im Sauerland, wo sich Urlauber nebenbei beim Wandern und Radfahren erholen können.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading