Rasant geht es weiter "Fast & Furious 8": Vin Diesel bestätigt Kinostart-Termin

Produzent Vin Diesel bestätigt auf der "CinemaCon" in Las Vegas den Kinostart-Termin von "Fast & Furious 8" Foto: Chris Pizzello/Invision/AP

Produzent Vin Diesel bestätigt offiziell den Kinostart-Termin von "Fast & Furious 8": Demnach geht die rasante Fahrt am 14. April 2017 weiter.

 

Schnell sind sie, das muss man ihnen lassen: Kaum ist "Fast & Furious 7" in den Kinos, verkündet Vin Diesel (47, "Der Soldat James Ryan"), Produzent und Schauspieler der Erfolgs-Filme, bei der "CinemaCon" in Las Vegas hochoffiziell, dass die rasante Fahrt weitergeht und Teil 8 schon ab 14. April 2017 in den Kinos zu sehen sein wird.

Wann die achte Neuauflage des Rennauto-Actionfilms in den deutschen Kinos startet, ist zwar nicht klar, dass es der "beste Film" wird, "den ihr je gesehen habt", prophezeit Diesel trotzdem schon mal. Ebenfalls noch nicht spruchreif: Welche Schauspieler - neben ihm - wieder zu sehen sein werden. Einzig Kurt Russell (64) als zentrale Figur scheint in der Fortsetzung gesetzt. Schon in Teil 7 gibt er den Leiter einer mysteriösen Geheimorganisation.

Der Erfolg gibt Vin Diesel recht: Während er Ende März, also noch vor dem Kinostart von Teil 7, sogar von einem Oscar für den Film träumte, der zugleich auch den letzten Streifen des verunglückten Schauspielers Paul Walker (1973-2013) markiert, ist der "Fast & Furious 7" in jedem Fall ein überragender Kassenschlager. Er gilt als schnellster Milliardenseller aller Zeiten: 17 Tage nach dem internationalen Start hat das Action-Spektakel mehr als eine Milliarde US-Dollar an den Kinokassen der Welt eingespielt.

 

0 Kommentare