Rapper Weekend an Spitze Album-Charts: Blur mit Rekord

Blur feiern ihr Comeback und ihre beste Chartplatzierung Foto: Linda Brownlee/Warner Music

Weekend steigt mit seinem zweiten Album direkt auf Platz eins der Album-Charts ein. Die britische Band Blur ist nicht nur zurück, sondern landet auch gleich ihre Bestplatzierung.

 

Rapper Weekend erobert mit seiner Scheibe, "Für immer Wochenende" die deutschen Album-Charts, ermittelt von GfK Entertainment. Die zweite Platte des Chimperator-Sprösslings schaffte es auf Anhieb bis auf die Spitze und verdrängte Spongebozz "Planktonweed Tape", die bis auf Platz neun zurückfielen. Den zweiten Platz sicherte sich Frei.Wild mit "Opposition", dicht gefolgt von Blur auf dem dritten Platz. Die Britpop-Band trällert auf ihrem Album "The Magic Whip" zum ersten Mal seit 16 Jahren wieder in Originalbesetzung und holt damit ihre beste Platzierung überhaupt ein.

Die YouTuber Dat Adam starten mit ihrem Album "Chrome" auf Platz fünf in den Album-Charts, doch auch in den Single-Charts tut sich einiges: Den besten Neueinstieg konnte Farin Urlaub mit seinem Racing Team erzielen. Er raste mit dem Song "iDisco" geradewegs auf Platz 22. An der Spitze halten sich weiterhin Wiz Khalifa und Charlie Puth mit "See You Again", dahinter tummeln sich Lost Frequencies ("Are You With Me") und Madcon feat. Ray Dalton ("Don't Worry").

 

 

0 Kommentare