Randalierer gefasst 18-Jähriger demoliert Schaukasten an der Hackerbrücke

Der demolierte Schaukasten der Bahn am Haltepunkt Hackerbrücke Foto: Bundespolizei

Jugendliche randalieren betrunken an der Hackerbrücke. Die Polizei nahm die Täter fest. Was sie für ihren alkoholbedingten Aussetzer nun zahlen müssen

Hacherbrücke - Am Mittwoch beschädigte ein 18-Jähriger aus Moosach am S-Bahnhaltepunkt Hackerbrücke eine Schaukastenscheibe der Deutschen Bahn. Zusammen mit einem gleichaltrigen Freund aus Neuhausen war ein 18-jähriger Moosacher gegen 03:55 Uhr am S-Bahnhaltepunkt Hackerbrücke unterwegs. Aus noch ungeklärter Ursache, trat der Mann mit dem Fuß gegen die Schaukastenscheibe am Bahnsteig 1, die splitterte. Ein 62-jähriger Bahnarbeiter, der Gleisarbeiten im Bereich des Haltepunktes sicherte, meldete den Vorfall der Bundespolizei. Der 18-Jährige  wurde vorläufig festgenommen; wird wegen Sachbeschädigung beanzeigt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Ein Alkoholtest ergab, dass der Jugendliche mit 1,78 Promille unterwegs war.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading