Randale im Zenith US-Rapper Snoop Dogg versetzt seine Fans in München!

Snoop Dogg performte am Freitag im Bayern-Trikot - allerdings nicht in München, sonder in der Discothek PM in Untermeitingen bei Augsburg. Foto: az,Screenshot @ facebook.com/discothekpm

Am Freitag war Snoop Dogg in München - bzw. er sollte es sein. Der US-Rapper tauchte nämlich nie auf! Er war in der Nähe von Augsburg auf der Bühne - im Trikot des FC Bayern.

 

München - Wenn Kultrapper Snoop Dogg in der bayerischen Landeshauptstadt zu Gast ist, herrscht oftmals Ausnahmezustand unter Musikfans. Diesen Freitag sollte es wieder so weit sein. Doch am gestrigen Freitagabend war das im Zenith ganz anders: Fans warfen mit Bierbechern, stürmten die Bühne, zerlegten das Equipment.

 

Snoop Dogg in München - leider nein!

 

Was war passiert: Snoop Dogg nicht in Form? Technische Probleme? Nein, es war noch viel schlimmer: Der Kultrapper war nämlich gar nicht auf der Bühne! Wie auch, er war überhaupt nicht in München! Die Sicherheitskräfte konnten laut Angaben von Augenzeugen selbst mit über 50 Beamten nicht Herr der Lage werden.

Damit noch nicht genug: Der dazugehörige Shitstorm der wütenden Fans ließ nicht lange auf sich warten. Auch in den sozialen Netzwerken machten viele ihrem Ärger Luft, speziell in der mittlerweile gelöschte Veranstaltung-Facebook wurde das Event heftig kritisiert. "Absolute Frecheit! Will mein Geld zurück!", schreibt eine aufgebrachte Nutzerin. Verständlich: Die Karten für das Event kosteten zwischen 39 und 59 Euro.

Andere versuchten es etwas lockerer auf Twitter zu erklären, wieso der Rapper nicht erschien:

Scheinbar wurde von Seiten des Veranstalters zeitweise sogar behauptet der Rapper wäre vor Ort und würde sich auf das Konzert vorbereiten. "Wie dreist seid ihr eigentlich, nach 1,5 Stunden warten zu behaupten, Snoop dogg wäre 'in the building' und nach einer weiteren Stunden ist er dann plötzlich im Hotel? Das Geld zurückerstatten ist wohl das Mindeste! Mit Abstand die schlechteste Veranstaltung, die wir jemals gesehen haben", wie ein anderer Fan die Situation beschreibt.

 

Snoop Dogg bei Augsburg im Bayern-Trikot

 

Und was war mit Snoop Dogg? Der US-Superstar war auf der Bühne und performte für seine Fans - allerdings nicht in München, sondern in der Diskothek PM in Untermeitingen in der Nähe von Augsburg! Immerhin einen Hauch München konnte man erleben - der Rapper war in einem Trikot des FC Bayern München auf der Bühne. Wie man dort erfahren kann, performte er dort knapp zwei Stunden lang und gab Autogramme.

 

Snoop Dogg rockt das PM Untermeitingen FR 17/07/2015 wie kein anderer ....

Posted by Discothek PM | Untermeitingen on Freitag, 17. Juli 2015

Vorwürfe gegen Veranstalter

Gegenüber dem Münchener „Merkur“ erhob ein Sprecher der Agentur, die Snoop Dogg in Deutschland vertritt, schwere Vorwürfe gegen den Veranstalter in München: „Da wurde Vertragsbruch begangen! Die Buchung wurde so nicht bestätigt! Die Live-Show war in dieser Form niemals geplant.“

 
 

9 Kommentare