Radeln im Winter Winterbiken: Das ist die richtige Austrüstung dafür

Fit und warm für die Winterbike-Tour mit der Bekleidung von Qloom. Foto: Hersteller

Milde Winter wie die beiden vergangenen sind zwar ein Ärgernis für Schneesportler. Dafür kommen aber Biker in den Genuss, im Prinzip das ganze Jahr fahren zu können. Was es dabei zu beachten gilt.

 

München - Winterbiken hat zudem den Vorteil, dass man die im Sommer hoch frequentierten Routen und Trails nun fast für sich alleine hat. Und dazu ist das Gelände jetzt besonders anspruchsvoll. Allerdings sollte jeder der bei niedrigen Temperaturen das Gelände unsicher macht, eine wintertaugliche Ausrüstung dabeihaben. Hier ein paar Ausrüstungstipps unserer Redaktion, die das Biken im Winter sicherer machen und ein echtes Erlebnis garantieren.

Auch fürs Bike gibt es Winterreifen

Für die einen ist es nur schon wieder eine neue Reifengröße, für die anderen die wohl perfekte Mischung aus MTB- und Fatbike-Fahrgefühl. Denn die neuen 27,5+ Reifen Koloss Taipan und Toro von Hutchinson verbinden die Performance aus beiden Welten optimal. Durch das größere Reifenvolumen kann mit einem geringeren Luftdruck gefahren werden, das aggressive Profil beim Koloss Toro ist wie geschaffen für schwieriges Gelände Die seitlichen Noppen sind sehr spitz und unterstützen optimal bei rutschigen Verhältnissen. Die Spider-Tech Konstruktion sind beide Reifen gut gewappnet gegen Pannen.
Koloss Toro, Taipan: ab 65,90 Euro

Ladies, aufgepasst – jetzt wird es flauschig warm

Ausgedehnte Touren sollten auch bei widrigen Witterungsbedingungen in vollen Zügen genossen werden. Deswegen ist die Qloom-Bike-Kollektion für Damen speziell auf die anspruchsvollen Bedürfnisse der Bikerinnen ausgerichtet. Weich und strapazierfähig – das sind die Eigenschaften, welche die Moose Meadow Jacke zum perfekten Begleiter fürs Biken oder aber im Alltag. Mit ihrem 360°-Schnitt gewährleistet sie hohen Tragekomfort und optimale Bewegungsfreiheit. Die Materialkombination aus dehnbarem 4-Wege-Stretch außen und Struktur-Fleece innen, machen die Jacke sowohl wind- als auch wasserabweisend, wobei die wärmende Fleece-Innenseite zusätzlich gegen Kälte schützt. Passend zur Jacke bietet QLOOM die gleichnamige Hose, ebenfalls mit wasserabweisendem Obermaterial sowie weicher Fleece-Innenseite. Das abriebfeste 3-Lagen-Material am Gesäß und im Schritt schützt zusätzlich vor Schlamm und Nässe.
Jacke und Hose je ab: 199,95 Euro.

Der richtige Schuh gegen unwirtliches Wetter

Viele Schuhmodelle des kalifornischen Herstellers Five Ten sind speziell für den Einsatz auf unterschiedlichen Trails ausgelegt und überzeugen durch unschlagbaren Grip auf Flat Pedals, Belastbarkeit und einmaligen Tragekomfort. Im neuen Modell Freerider EPS wurde die Kompetenz in diesem Segment mit dem erstklassigen Know-how von Primaloft in Sachen Isolation gepaart: Durch den Einsatz von Primaloft Gold Insulation Eco an Zunge, Zehenklappe und den Seiten wurde ein idealer Winter-Bikeschuh konzipiert. Außerdem sorgen eine wärmereflektierende Zwischensohle sowie die neopren-verstärkte Fersenkappe für zusätzlichen Kälteschutz. Und der Five Ten Stealth Rubber garantiert unschlagbaren Halt auf dem Pedal.
Ab 134,95 Euro

Sichtbar bleiben – egal bei welchem Wetter

Für optimale Sicht nach allen Richtungen sorgt die neue Helmleuchte von XLC. Das High-Power LED kann ganz einfach am Helm angebracht werden, wiegt weniger als 15 Gramm und ist damit am Kopf kaum spürbar. Je nach Bedarf kann der kleine Scheinwerfer in verschiedene Modi versetzt werden. Der Batterie-Indikator zeigt rechtzeitig an, wann die Leuchte an dem integrierten USB-Stecker aufgeladen werden muss. Passend dazu gibt es ein abnehmbares Rücklicht. Es punktet vor allem durch seinen großen Leuchtwinkel und die starke Leuchtkraft.
Helmleuchte: 19,95 Euro, Rückleuchte: 24,95 Euro

Die Haut vor dem Fahrtwind schützen

Biken bei Schnee und Eis bringt jedoch nicht nur Spaß, sondern ist für den ganzen Körper anstrengend – auch für die Haut. Kälte, Nässe, Wind und Sonne setzen dem größten Organ des Menschen zu und können zu Austrocknung, Rissen und Sonnenbrand führen. Hinzu kommt die deutlich erhöhte UV-Belastung durch reflektierende Sonnenstrahlen im Schnee. Den idealen Schutz liefert das Berliner Unternehmen mawaii mit seiner Winter Care-Linie, die speziell auf die Bedürfnisse der Haut in der kalten Jahreszeit ausgerichtet ist. So werden Gesicht, Hände und Lippen zuverlässig vor Kälte geschützt, gepflegt und vitalisiert. Besonderer Vorteil für Sportler: Die Cremes ziehen sehr schnell ein, kleben und schmieren nicht, selbst bei schweißtreibenden Aktivitäten.
Ab 5,95 Euro

Warme Getränke halten auch bei Eiseskälte fit

Die Edelstahlflasche ChuteTM Vaccum Insulated Stainless ist dank ihrer hochwertigen Vakuumisolierung eine optimale Lösung für alle Outdoor-Ausflüge – vom Road Trip bis hin zum Camping-Wochenende. Da sie Getränke bis zu 24 Stunden kalt oder bis zu 6 Stunden warmhält, werden Abenteurer an warmen Tagen ideal erfrischt und bei kalten Bedingungen bestens aufgewärmt. Durch einen besonderen Schraubverschluss hält die Flasche sogar bei kohlensäurehaltigen Getränken absolut dicht. Mit nur einer halben Drehung ist sie geöffnet oder verschlossen und ermöglicht durch ein ergonomisch geformtes Mundstück einfaches Ausgießen sowie Trinken. Die Flasche ist in den Größen 0,6 und 1,2 Liter sowie fünf modernen Farben erhältlich.
Ab 34,95 Euro

Last but not Least: das richtige Winterbike, das überall durchkommt


Das Haibike SDURO AllMtn 7.0 bringt jeden Menge Spaß – egal wie schwierig der Untergrund auch sein mag. Ausgestattet mit einem kompakten und leichten Yamaha Mittelmotor wird der Fahrer auf dem Trail optimal unterstützt. Außerdem verfügt das sehr wendige und agile E-MTB Fully über eine extra breite Plus-Bereifung von Schwalbe, die noch mehr Fahrsicherheit bringt. Das Haibike SDURO AllMtn 7.0 rollt geschmeidig auf 27,5 Zoll Reifen und ist darüber hinaus mit Magura MT4 Scheibenbremsen und einer Fox 34 Float Performance-Gabel ausgerüstet, die einen Federweg von 150mm zulässt. Die zuverlässige 20-Gnag Shimano Deore Xt Schaltung sowie weitere hochwertige Komponenten runden das Rad ab.
Ab 4.299 Euro

Mit dieser Ausrüstung ist das Winterbiken ein eiskaltes Vergnügen!

 

0 Kommentare