Putzbrunn Putzbrunnerin überrascht Einbrecher in ihrer Wohnung

Eine 36-jährige Putzbrunnerin hat drei Einbrecher in ihrer Wohnung überrascht. (Symbolbild) Foto: AZ

Schreck nach Feierabend: Eine 36-jährige Ingenieurin überrascht drei Einbrecher in ihrer Wohnung. Obwohl sie sofort die Polizei verständigt, entkommen die Täter unerkannt.

 

Putzbrunn - Fast hätte sie die Einbrecher auf frischer Tat ertappt - als eine 36-jährige Ingenieurin am Freitag gegen 17.45 Uhr von der Arbeit nach Hause kam, stand ihre Wohnungstür einen spaltbreit offen. Sie betrat vorsichtig ihre Wohnung, da kamen ihr drei Männer aus dem Schlafzimmer entgegen. Zwei rannten davon, der dritte packte die Frau und versuchte sie zu Boden zu ringen. Die 36-Jährige wehrte sich jedoch, der Einbrecher ließ von ihr ab und flüchtete.

Die Wohnungsbesitzerin verständigte umgehend die Polizei. Obwohl die Beamten schon nach ein paar Minuten am Tatort waren, blieben die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen ohne Erfolg.

Die drei unbekannten Täter hatten sich über die Wohnungstür gewaltsam Zutritt in die Wohnung verschafft und die Räume durchsucht. Weil sie dann von dem heimkommenden Opfer gestört wurden, erbeuteten sie nur eine Goldkette und eine wertvolle Goldmünze.

Lesen Sie hier die Täterbeschreibung der Polizei:

1. Täter: Ca. 180 cm groß, ca. 34 Jahre alt, Bodybilder-Typ, sportlich, große, kräftige Hände, kurze Haare (rasiert), hellhäutig und sonnengebräunt (als wenn er gerade aus dem Urlaub kommen würde), kräftige Bartstoppeln im Gesicht, aber kein Dreitagebart erkennbar, volle Lippen, evtl. grüne Augen, stark behaarte Beine.

2. Täter: Ca. 170 cm groß, ca. 30 Jahre, Bodybuilder-Typ, hatte kurze, braune, rasierte Haare, trug ein weißes Muskelshirt (evtl. mit einer Zahl drauf), trug eine kurze Cargohose, Turnschuhe und weiße Sportsocken.

3. Täter: Ca. 170 cm groß, ca. 30 Jahre alt, Bodybuilder-Typ, braune, kurze, rasierte Haare; trug ein helles T-Shirt, eine kurze Cargohose, ebenfalls Turnschuhe und weiße Sportsocken;

Zeugenaufruf der Polizei:

Wem sind am Montag, 03.09.2012, gegen 17.45 Uhr, verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Putzbrunn in der Münchnerstraße bzw. in deren näheren Umgebung aufgefallen?

Wer kann eine Aussage zu den drei beschriebenen Tätern machen?

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat  61, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare