Promi-News aus Hollywood Hugh Jackman schockt mit Krebs-Diagnose

Dieses Bild postete Schauspieler Hugh Jackman nach dem Eingriff Foto: Instagram / Hugh Jackman

Da bekommt es auch ein Superheld mit der Angst zu tun: Ein harmloses Muttermal entpuppte sich bei "Wolverine"-Darsteller Hugh Jackman als gefährliches Basaliom, eine Form von "weißem" Hautkrebs.

 

Sydney - Schock für Hollywood-Star Hugh Jackman (45, "Wolverine"): Der Schauspieler musste sich ein Basaliom - eine Form von Hautkrebs - auf der Nase entfernen lassen. Auf Instagram veröffentlichte er ein Foto nach dem Eingriff. Offenbar drängte ihn seine Frau Deborra-Lee Furness dazu, ein Muttermal untersuchen zulassen. "Sie sagte, ich solle das untersuchen lassen. Und Mann, sie hatte recht. Ich hatte ein Basalzellkarzinom. Bitte seid nicht so dumm wie ich. Lasst euch untersuchen und benutzt Sonnencreme!!!" Offenbar ist der Australier durch den rechtzeitigen Eingriff nochmal mit dem Schrecken davon gekommen.

Im Sommer dieses Jahres eroberte Jackman als Superheld Wolverine ein sechstes Mal die Kinoleinwände. Derzeit laufen Gespräche über einen weiteren Einsatz als Darsteller in der "X-Men"-Reihe.

 

1 Kommentar