Knallhart-Analyse Promi Big Brother: Wem schadet's und wer startet die Medienkarriere?

Wer verschwindet ganz schnell und wer wird auch weiterhin nerven? Foto: Sat.1

Die Quoten von "Promi Big Brother" sind deutlich besser als im Vorjahr. Zwischen 15 und 20 Prozent Marktanteil fährt Sat.1 im Schnitt ein. Die Zuschauer mögen die Geschichten aus dem Haus, doch welcher Promi kann sich auch weiterhin in den Medien halten und (noch einmal) durchstarten? 

Herzlich willkommen im Läster-Liebhabers liebsten Labil-Lager. Noch bis Freitag leiden und lieben sich 13 "Stars" bei "Promi Big Brother" und bauen auf, wovon jeder TV-Promi doch ingesamt träumt: eine lang anhaltende Karriere in den Boulevard-Schlagzeilen, Greenbox-Buchungen für billig produzierte Ranking-Shows und Clubtour-Auftritte, bei denen man nachts um 4 Uhr besoffenen Discogängern ein Autogram auf eine beliebige (nackte) Körperstelle schreibt oder Rosen verteilt.

Die AZ macht den Check: Wem blüht welches Schicksal nach der "Promi Big Brother"-Teilnahme? Die Antwort finden Sie in unserer Fotostrecke.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. null