Promi-Big-Brother bei Sat1 Big Brother: David Hasselhoff in Berlin

David Hasselhoff ist gerne in Berlin Foto: Twitter/David Hasselhoff

In wenigen Stunden startet Sat.1 das Projekt "Promi Big Brother". Mit dabei ist allem Anschein nach auch David Hasselhoff, auch wenn sich der Sender noch bedeckt hält. Der Sänger und Schauspieler weilt bereits in der deutschen Hauptstadt und twittert fröhlich: "Ich liebe Berlin, mein Herz gehört hierher."

 

Es sieht ganz so aus, als ob David Hasselhoff (61) heute Abend wirklich ins "Promi Big Brother"-Haus einzieht. Eine offizielle Bestätigung gibt es zwar noch nicht, doch der "Baywatch"-Star weilt bereits in der deutschen Hauptstadt. Der 61-Jährige postete ein Bild auf seiner Twitter-Seite, das ihn im Herzen von Berlin vor dem Brandenburger Tor zeigt. "Ich liebe Berlin, mein Herz gehört hierher", twitterte der Schauspieler.

Kein Wunder, schließlich lieferte er die Wiedervereinigungs-Hymne "Looking for Freedom", die er in der Silvesternacht 1989 an der Berliner Mauer vor über 500.000 Menschen zum Besten gab. Sicherlich ein Grund, warum der Sänger nirgends auf der Welt so viele Fans hat wie in Deutschland.

Und was sagt Hasselhoff selbst zu seinem heutigen Einzug in den "Big Brother"-Container? "Ich freue mich auf meine Brüder und Schwester, die geholfen haben, die Mauer zu retten", erklärte er der "Bild"-Zeitung. Der 61-Jährige demonstrierte Anfang des Jahres medienwirksam gegen den Mauerabbau an der East Side Gallery. Am Set von "Promi Big Brother" soll für ihn sogar extra ein Stück Berliner Mauer nachgebaut worden sein...

 

1 Kommentar