Programmdirektor will mehr Shows Das ZDF will mehr von Helene Fischer

Die Fans würden Schlagersängerin Helene Fischer sicher gerne noch häufiger im TV sehen. Aber auch das ZDF wäre für weitere Sendungen mit der blonden Schönheit sofort zu haben.

Mainz – Ihre Alben dominieren die Charts, ihre Shows füllen die Konzerthallen: Von Schlagerstar Helene Fischer (29, "Farbenspiel") können die Deutschen scheinbar gar nicht genug kriegen. Das gilt auch für ZDF-Programmdirektor Dr. Norbert Himmler (43): "Vereinbart sind derzeit große Shows für die Weihnachtsfeiertage. Aber wir würden mit Handkuss sehr gern weitere Shows mit ihr im ZDF machen", sagte er der Fernsehzeitschrift "Auf einen Blick". Ob er da die Samstags-Sendeplätze, die nach dem "Wetten, dass..?"-Aus frei werden, im Sinn hat?

Wo wir schon bei potentiellen Lanz-Nachfolger(inne)n sind: Mit Michelle Hunzikers (37) "Großer Überraschungs-Show" zeigte sich Himmler eher unzufrieden: "Michelle Hunziker hat die Show warmherzig und sympathisch moderiert - dennoch bin ich etwas enttäuscht von der ersten Ausgabe", urteilte der Programmdirektor. "Wenn wir etwas aufleben lassen, was lange Tradition auf dem deutschen Fernsehmarkt hat, dann sollte man darin mehr Modernes und Neues zeigen."

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null