Prinz William und Herzogin Kate Das passiert, wenn das Royal Baby da ist

Noch herrscht gespanntes Warten - doch die Geburt des ersten Kindes von Prinz Willliam und Herzogin Kate könnte schon unmittelbar bevorstehen. Was passiert, wenn der Nachwuchs endlich da ist, lesen Sie hier.

 

London/München - Herzogin Catherine, besser bekannt als Kate, wird das royale Baby im "Lindo Wing" des "St. Mary's Hospital" im Londonder Stadtteil Paddington zur Welt bringen. Auch Prinz William wurde in diesem Krankenhaus geboren.

Nach Informationen des britischen "Mirror" plant sie eine natürliche Geburt. Der Gynäkologe Dr. Marcus Setchell wird die medizinische Betreuung übernehmen. Falls Kate das Baby während eines Aufenthalts bei ihren Eltern bekommen sollte, sind, nach Informationen der "Bild"-Zeitung, auch Kliniken im Umfeld alarmiert.

Der "Daily Mirror" spekuliert, dass neben William, auch Kates Schwester Pippa und ihre Mutter Carole bei der Geburt dabei sein könnten. Ob das stimmt, ist aber nicht klar. Fest steht, dass die Familien, laut Palast-Informationen, gleichzeitig über die Geburt informiert werden sollen.

Wenn der royale Nachwuchs auf der Welt ist, wird die Öffentlichkeit über einen Aushang auf einer goldenen Tafel vor dem Buckingham Palast informiert. Vor 31 Jahren wurde so auch Prinz Williams Geburt verkündet, wie der "Daily Mirror" weiter berichtet. Die freudige Nachricht soll außerdem auch über den Twitter-Account der königlichen Familie verbreitet werden - jedoch erst, wenn die Tafel bereits steht.

 

0 Kommentare