Premieren-Schau Party im Hotel – mit einer Hinkenden

Zur Premieren-Schau und der anschließenden Adlon-Party kamen zahlreiche Promis nach Berlin. Die Bilder vom roten Teppich. Foto: API

Das berühmte Berliner Hotel Adlon am Brandenburger Tor ist ein Tummelplatz für Promis. Jetzt wurde das Hotel Schauplatz eines TV-Spektakels. Zur Vorpremiere kamen die Stars in Scharen.

 

Im berühmten Berliner Hotel Adlon am Brandenburger Tor geben sich die Stars die Klinke in die Hand. Jetzt kommt das berühmte Luxushotel ins Fernsehen: „Das Adlon. Eine Familiensaga“, so lautet der Titel des von Oliver Berben produzierten, fiktiven Dreiteilers, der am Anfang Januar im ZDF ausgestrahlt wird.

Gefeiert wird der Historien-Streifen schon vorab: bei einer Premieren-Schau im Sony-Center am Potsdamer Platz und hinterher im Adlon – mit der Starbesetzung aus dem Film. Etwa Heino Ferch (kam mit Frau Jeanette, Marie Bäumer (von Kopf bis Fuß in „Louis Vuitton“) und Anja Kling – mit Gipsbein. Sie hat sich den Fuß gebrochen: „Es ist vor drei Wochen zu Hause passiert. Ich habe die letzte Treppenstufe übersehen.“

Außerdem dabei: Schauspieler Wotan Wilke Möhring, der im Frühjahr zum dritten Mal Papa wird, Regisseur Uli Edel, der die TV-Saga inszeniert hat (kam mit Frau Gloria), Sänger Max Raabe, Schauspielerin Katharina Wackernagel, die Schauspieler Johann von Bülow und Jürgen Vogel, Christiane Paul, Sunnyi Melles sowie Berlins Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit mit Partner Jörn Kubicki.

 

1 Kommentar