Preisverleihung im Februar Katy Perry und Arctic Monkeys bei den BRIT Awards

Sorgte mit ihrem Auftritt bei den American Music Awards für jede Menge Zündstoff: Katy Perry Foto: John Shearer/Invision/AP

Hoher Besuch bei den BRIT Awards 2014: Bei der Preisverleihung im Februar wird Pop-Sternchen Katy Perry live auf der Bühne performen. Doch sie ist nicht der einzige Top-Act, der den Abend musikalisch bereichert. Denn auch die Arctic Monkeys treten auf.

 

Die Organisatoren der Brit Awards 2014 lassen sich nicht lumpen und haben zwei hochkarätige Acts für die Preisverleihung verpflichtet. So werden US-Sängerin Katy Perry (25, "Roar") und die britische Indie-Rock-Band Arctic Monkeys ("AM") am 19. Februar 2014 live auf der Bühne der O2-Arena in London zu hören und zu sehen sein. Das gaben die Veranstalter der Show auf ihrer Webseite bekannt.

"Die BRITs haben immer die Musik der Öffentlichkeit präsentiert, die ich liebe und die mich beeinflusst hat", sagte die Sängerin Perry in einem Statement. "Es ist eine Ehre, bei so einem prestigeträchtigen Event zu spielen, wo Musikalität am hellsten erstrahlt", zeigt sie sich begeistert. Sowohl für Perry als auch die Arctic Monkeys, die immerhin schon fünf BRIT Awards gewonnen haben, ist es der erste Live-Auftritt bei der Veranstaltung.

 

0 Kommentare