Popstars trainiert mit Madonna bei Eröffnung ihres Fitnessstudios in Berlin

Hinter diesen Kurven steckt knallhartes Training: Madonna im Mai 2013 bei den "Billboard Music Awards" Foto: John Shearer/Invision/AP

Als ihr eigenes Aushängeschild hat sie die beste Werbestrategie für ihre Kette "Hard Candy Fitness". Zur Eröffnung ihres Studios in Berlin ist Sie vor Ort.

 

Berlin - Wenn am 17. Oktober in Berlin-Zehlendorf eine 2500 Quadratmeter große Luxus-Filiale von Madonnas (55, "MDNA") Fitnessstudio-Kette eröffnet, kommt echter Glanz in die Hütte: Obwohl es bislang hieß, die Diva selbst könne nicht an den Feierlichkeiten teilnehmen, ist jetzt auf der offiziellen "Hard Candy Fitness"-Seite zu lesen, dass Madonna persönlich ihren exklusiven Cardio-Dance-Kurs "Addicted to Sweat" leiten wird. Zur Teilnahme bewerben kann sich jeder, aber mittanzen darf nur, wer ein vorheriges Casting besteht.

Der Name Madonna steht nämlich nicht nur für eine der berühmtesten Bewohnerinnen der "Rock and Roll Hall of Fame", sondern auch für einen stählernen Frauenkörper der Extraklasse. Und damit ist der US-amerikanische Megastar trotz oder gerade wegen seiner 55 Jahre eine Ikone des boomenden Sporttrends. Weil sie aber auch eine knallharte Geschäftsfrau ist, hat sie mit "Hard Candy Fitness" eine edle Muckibuden-Kette gegründet, die in Sydney, Santiago de Chile, Mexiko-Stadt, Moskau, St. Petersburg, Rom und Toronto Filialen unterhält.

 

0 Kommentare