Polizist gibt Warnschuss ab Auf Freigang: Betrunkener Knacki flieht mit Auto vor Polizei

, aktualisiert am 21.02.2017 - 08:58 Uhr
Die Polizei konnte den Freigänger schließlich festnehmen. (Symbolfoto) Foto: Patrick Seeger/dpa

Ein Freigänger hat sich in Landsberg eine filmreife Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Mann war wegen seiner Fahrweise einer Streife aufgefallen. Ein Polizist gab einen Warnschuss ab.

Landsberg - Diesen Freigang hat ein Häftling in Landsberg ordentlich genutzt. In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel einer Streife im Stadtgebiet ein Ford Fiesta durch seine Fahrweise negativ auf. Die Polizisten beschlossen, den Fahrer zu kontrollieren.

Doch der Fahrer, der 26-Jährige Freigänger, hatte auf die Kontrolle wenig Lust: Er gab Gas und floh vor der Polizei. Auf seiner Flucht umfuhr er mehrere Straßensperren - und geradewegs in eine Sackgasse. Dort stieg er aus dem Fiesta und flüchtete zu Fuß weiter.

Polizist schießt in die Luft

Mehrere Polizeibeamte nahmen die Verfolgung auf und rannten ihm hinterher. Im Lauf der Verfolgung gab ein Beamter einen Warnschuss steil in die Luft ab, schließlich konnten die Beamten den Mann einholen und festnehmen. Wie sich herausstellte, war der 26-Jährige Freigänger einer JVA und benutzte das Auto zu einer Spritztour.

Er war stark alkoholisiert und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Er wurde in seine JVA zurückgebracht.

Ihn erwarten nun mehrere Strafverfahren - und wahrscheinlich erstmal kein Freigang mehr

 

3 Kommentare