Polizeieinsatz in Laim Ladendetektiv verletzt

Zwei ertappte Ladendiebe versuchten in einem Baumarkt, vor ihren Verfolgern zu flüchten - letztlich wurden sie aber doch geschnappt.

 

Laim - Am Donnerstag fielen einem Ladendetektiv in einem Baumarkt an der Landsberger Straße zwei Männermit Rucksäcken  auf, weil sie mehrere Spraydosen aus dem Regal nahmen, in den Einkaufskorb legten und dann aber in den Rucksack umluden.

An der Kasse trennten sich die Beiden. Einer ging ohne zu bezahlen mit dem Rucksack an der Kasse vorbei. Der Detektiv sprach den Dieb an und hielt ihn am Arm fest. Der 19-Jährige machte jedoch eine abrupte Abwehrbewegung und beide stürzten zu Boden.

Ein zweiter Detektiv kam seinem Kollegen zu Hilfe und so konnten sie den Täter festhalten. Währenddessen gelang dem Täter mit der Plastiktüte nach einem kurzzeitigen Gerangel mit einem der Detektive die Flucht.

Der Detektiv stürzte dabei zu Boden und fiel auf den Kopf. Dadurch verletzte er sich leicht.

Im Rahmen der Fahndung konnte der zweite Täter später am Hauptbahnhof festgenommen werden. Er hatte einen Fan-Schal und ein Tablet dabei. Er gab zu, den Schal am gleichen Tag in einem Geschäft am Marienplatz gestohlen zu haben.

Das Tablet hätte er gekauft. Beide 19-jährige Täter wurden zur Klärung der Haftfrage dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading