Polizei testet "Body-Cams" Die Körper-Kamera für Polizisten – bald auch in Bayern?

Wird direkt an der Polizei-Uniform befestigt: die "Bodycam" Foto: az

In Hessen testen Polizisten derzeit Mini-Kameras, die sie an der Uniform auf der Schulter tragen. Für die so genannten Bodycams interessiert sich auch die bayerische Polizei

München -
Hessen läuft derzeit eine einjährige Testphase mit den Mini-Kameras. Sie sollen die Straßenkriminalität eindämmen und Polizisten vor Übergriffen schützen. In Hessen soll die Zahl der Attacken während der Testphase bislang von 14 (2012) auf acht zurückgegangen sein. In Hessen werden die Kameras derzeit im Kneipenviertel von Sachsenhausen sowie auf der Frankfurter „Zeil“ eingesetzt und nur in heiklen Situationen eingeschaltet. Der Ton wird nicht aufgezeichnet.

Ab April werden die Ergebnisse ausgewertet, dann wollen sich auch die bayerischen Ordnungshüter intensiv mit dem Thema befassen. Denkbar wäre der Einsatz der Bodycams auch bei Großeinsätzen wie der Sicherheitskonferenz in München.

Die bayerischen Grünen begrüßten gestern den Plan, die Kameras auch hierzulande einzusetzen. Die innenpolitische Sprecherin Katharina Schulze: „Sie können die Polizeibeamten und die Bürger schützen“ – sowie vor Gericht als Beweismittel dienen.

 
 

5 Kommentare