Ein 18-Jähriger wurde von drei unbekannten Tätern im Sperrengeschoss einer U-Bahnhaltestelle überfallen und ausgeraubt. Die Polizei sucht Zeugen.

Altstadt - Am vergangenen Freitag kam es gegen 23.30 Uhr im Sperrengeschoss der U-Bahn-Haltestelle "Sendlinger Tor" zu einem Raubüberfall. Ein 18-Jähriger wurde dabei von drei unbekannten Männern attackiert, die ihn umklammerten und ihm ins Gesicht schlugen. Anschließend klauten die Täter dem Opfer das Handy sowie Bargeld.

Der junge Mann wurde nur leicht verletzt und musste sich keiner ärztlichen Behandlung unterziehen.


Täterbeschreibung

Täter 1: Männlich, 25-30 Jahre alt, 175 cm groß, schlank, kurze schwarze Haare, dünner Vollbart

Täter 2: Männlich, 25-30 Jahre alt, 175 cm groß, kräftig mit Bauch, wellige schwarze Haare, er hatte eine Narbe auf der linken Wange

Täter 3: Männlich, 25-30 Jahre alt, 175 cm groß, schlank, kurze schwarze Haare, Backen- und Kinnbart

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/29100, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.