Polizei sucht Zeugen In der 19er-Tram: Exhibitionist onaniert vor 22-Jähriger

In einer Tram der Linie 19 belästigte der Exhibitionist die 22-Jährige (Symbolbild). Foto: AZ

Ein Unbekannter hat am Sonntag eine 22-Jährige in der 19er-Tram sexuell belästigt. Der Mann onanierte vor der Frau.

Laim - Eine 22-Jährige ist Sonntagfrüh in einer Trambahn sexuell belästigt worden. Ein Unbekannter onanierte vor der jungen Frau und sah ihr dabei in die Augen.

Wie die Polizei berichtet, fuhr die 22-Jährige zwischen 6.15 Uhr und 6.40 Uhr mit der Linie 19 von der Lautensackstraße in Richtung Innenstadt. In der Trambahn saß auch der Unbekannte, er suchte sofort den Blickkontakt mit der Frau. Nach einiger Zeit stand der Mann auf und setzte sich der 22-Jährigen gegenüber.

Anschließend entblößte er sein Geschlechtsteil und onanierte. Die junge Frau setzte sich daraufhin zu anderen Fahrgästen, der Unbekannte verließ am Hauptbahnhof die Tram.


Täterbeschreibung: Männlich, ca. 170 cm groß, ca. 25 Jahre alt, mittelblonde Haare, unrasiert, hagere Figur, bekleidet mit himmelblauem T-Shirt und heller blauer Hose.

Zeugenaufruf: Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

29 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading