Polizei sucht Täter Disco Willenlos: Mann (19) von hinten gepackt und ausgeraubt

Der junge Mann wurde in der Nähe des Ostbahnhofs überfallen. Foto: imago

Ein junger Mann, der zu vorgerückter Stunde noch im Münchner Nachtleben unterwegs war, wurde am Samstag in der Nähe des Ostbahnhofs von einem gemischten Trio ausgeraubt.

München – Der 19-jährige Student war am 7 Juli gegen 04.15 Uhr auf dem Weg zur Disco Willenlos. Er ging gerade auf einem Schotterweg von der Grafinger Straße aus in Richtung des Clubs, als ihn plötzlich ein Mann von hinten packte.

Der Angreifer umklammerte seine Arme und setzte das Opfer damit außer Gefecht. Ein zweiter Mann trat dann von vorne heran und durchsuchte die Taschen des 19-Jährigen. Mit dessen Zigaretten und Geldbeutel trat der schließlich die Flucht an. Auch der Mann, der den Studenten fixiert hatte sowie die weibliche Begleitung der zwei Räuber flüchteten daraufhin.

Nun sucht die Polizei nach dem Trio. Dazu hat sie folgende Personenbeschreibung veröffentlicht:

Täter 1: Männlich, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 180-185 cm groß, kräftige Figur, kurze Haare, kurzer Vollbart, bekleidet mit dunkler Kleidung.

Täter 2: Männlich, ca. 20-25 Jahre alt, ca. 185 cm groß, blonde Haare, bekleidet mit dunkler Kleidung.

Täter 3: Weiblich, ca. 18-23 Jahre alt, ca. 170-175 cm groß, schlanke Figur, lange Haare, bekleidet mit einer roten Jacke und blauen Jeans.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 21, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

11 Kommentare

Kommentieren

  1. null