Polizei stoppt "Weihnachtsmann" 39-Jähriger hatte Auto komplett überladen

Auch als Weihnachtsmann muss man sich an die Straßenverkehrsordnung halten. Die Erfahung machte ein 39-Jähriger mit seinem Lieferwagen aurf der Autobahn A9.

 

Freising -  Eine Streife der Verkehrspolizei Freising fiel am Montagnachmittag auf der A9 bei Schweitenkirchen ein ukrainischer VW Transporter auf. Der Fahrer war gegen 14 Uhr in Richtung München unterwegs. Der 39-Jährige hatte eine Menge Weihnachtsartikel geladen.

Allerdings wog sein Transporter 5800 kg statt der zulässigen 3500 kg. Somit hatte er laut Polizei seinen Lieferwagen um satte 80 Prozent überladen. Der Mann musste seine Fahrt kurz unterbrechen und eine Sicherheitsleistung zahlen. Dann durfte der "Weihnachtsmann" seine Fahrt nach München fortsetzen.

 

1 Kommentar