Polizei nimmt ihn fest Neuaubing: 21-Jähriger begrapscht Kind auf Spielplatz

Der 21-Jährige berührte den Bub im Intimbereich (Symbolbild). Foto: dpa

In Neuaubing hat ein 21-Jähriger auf einem Spielplatz ein achtjähriges Kind begrapscht. Der Bub offenbarte sich seiner Mutter. Die Polizei konnte den Mann festnehmen.

Neuabing - Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der am Dienstag in Neuaubing einen achtjährigen Buben begrapscht hat. Der 21-jährige mutmaßliche Täter berührte den Grundschüler im Schritt.

Der Bub spielte mit Freunden in unmittelbarer Nähe seines Elternhauses auf einem Spielplatz. Nach fünfzehn Minuten kehrte er aufgelöst nach Hause zurück und schildete seiner Mutter, dass ihn ein Mann auf dem Spielplatz oberhalb der Kleidung im Intimbereich berührt habe.

Zusammen gingen die beiden zurück. Am Spielplatz konnte der Schüler seiner Mutter den Mann zeigen, der ihn berührt hatte. Die Mutter stellte ihn sofort zur Rede. Doch der 21-jährige Pakistani gab zunächst vor, nichts zu verstehen. Im weiteren Verlauf des Gesprächs wich er den Vorwürfen aus und gab an, nur einen Spaß gemacht zu haben.

Die Mutter rief daraufhin die Polizei. Eine Streife nahm den Mann vorläufig fest, er wurde in die Haftanstalt des Präsidiums gebracht und einem Haftrichter vorgeführt.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!

 

12 Kommentare

Kommentieren

  1. null