Polizei nimmt acht Diebe fest Fleisch in Reisetaschen gestohlen

Auf Lebensmittel und Kleidung hatte es die achtköpfige Diebesbande im Allgäu abgesehen. In Reisetaschen klauten sie Fleisch aus der Kühltheke. Die Polizei konnte die Bande stellen.

 

Memmingen - Die Polizei hat in Memmingen eine achtköpfige Diebesbande festgenommen, die Lebensmittel und Kleidung aus einem Einkaufsmarkt gestohlen hat. Gegen die 16 bis 41 Jahre alten Männer und Frauen wurde Haftbefehl erlassen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Der Hausmeister des Marktes hatte am vergangenen Wochenende beobachtet, wie mehrere Frauen der Gruppe Fleisch aus der Kühltheke in Reisetaschen packten. Als sie mit dem Diebesgut flüchteten, nahm der Hausmeister die Verfolgung auf. Zwei Frauen konnte er zunächst noch festhalten.

Mit Hilfe mehrerer Männer der Gruppe entkamen sie jedoch. Während die Frauen dem Hausmeister in den Unterarm bissen, schlugen die Männer mit Plastikflaschen auf ihn ein. Wenig später stellte die Polizei die gesamte Bande, die zuvor schon wegen ähnlicher Delikte in Erscheinung getreten war.

 

3 Kommentare