Polizei kann Täter festnehmen Shisha-Bar in Neuhausen: 19-Jährige in Keller vergewaltigt!

Als die Frau nicht auf die Annäherungsversuche einging, wurde der Mann gewalttätig. (Symbolbild) Foto: dpa

Vergewaltigung in einer Shisha-Bar in Neuhausen! Ein 22-jähriger Mann hat eine 19-Jährige mit Gewalt in einen Keller gezogen – dort verging er sich dann an ihr.

Neuhausen - Eine 19-jährige Münchnerin war in der Nacht zum Donnerstag in einer Shisha-Bar in der Leonrodstraße unterwegs. Dort lernte sie zwischen Mitternacht und drei Uhr einen 22-jährigen Iraker kennen. Die beiden gingen anschließend gemeinsam in einen Kellerraum der Bar, dort wurde der Mann der 19-Jährigen aber zu zudringlich, sie ging zurück in die Bar.

Das Lokal leerte sich zunehmend, bis außer der jungen Frau und dem 22-Jährigen kein Gast mehr da war. Daraufhin wollte der Mann noch einmal mit ihr hinunter in den Keller, das lehnte die Frau jedoch ab.

Die Zurückweisung zu akzeptieren, daran dachte er aber offenbar gar nicht. Er zerrte das Opfer daraufhin mit Gewalt nach unten. Im Kellerraum angekommen, vergewaltigte er die 19-Jährige, obwohl diese sich heftig wehrte.

Als er endlich von seinem Opfer abließ, floh die junge Frau in die benachbarte Bar, wo ihre Freundin saß. Als sie zuhause war, entschied sie sich, die Polizei zu verständigen.

Die Beamten konnten in der Shisha-Bar den 22-jährigen Verdächtigen ermitteln und nahmen ihn vorläufig fest. Am Freitag wurde er dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Die Polizei hat keine Zweifel am Wahrheitsgehalt der Aussage des Opfers.


Anmerkung der Redaktion: Da bei dieser Thematik erfahrungsgemäß nicht mit einer sachlichen Diskussion zu rechnen ist, sehen wir uns leider gezwungen, die Kommentarfunktion für diesen Beitrag zu deaktivieren.

Die AZ-App für Android und iOS

Android-App jetzt herunterladen iOS-App jetzt herunterladen!